BewusstSEIN "Entdecke die Kraft in DIR"

Bewusst - SEIN -

Das Bewusstsein hat auf der einen Seite mit uns SELBST zu tun, auf der anderen Seite stellt es einen Zustand – dem SEIN – da.

 

- SELBSTbewusstSEIN – SELBSTvertrauen

- SELBSTverantwortung – SELBSTwert

– SELBSTwirksamkeit - SELBSTliebe

.... und letztendlich die SELBSTerkenntnis

 

Etwas bewusst denken und tun ist entscheidend für unser Handeln und unsere Wahrnehmung der Dinge. In diesem Zustand ist es uns möglich, uns für eine bestimmte Sache zu entscheiden und Dinge zu verändern.

 

Verhaltensmuster und Glaubenssätze werden bereits in der Kindheit geprägt und durch unser weiteres Leben erweitert, bestätigt oder aber auch verändert.

 

Bei den Verhaltensmustern, wie z.B. „Eifersüchtiges Verhalten in der Beziehung“ oder „Heftige Reaktionen bei Kritik oder Einwänden“,  laufen die Reaktionen auf einen Auslöser oft unbewusst ab, so dass eine Veränderung in diesem Zustand nicht möglich ist.

 

Glaubenssätze wie z. B. „Das schaffe ich nicht, ich kann das sowieso nicht“, oder „ich bin es mir nicht wert, ich verdiene es nicht“, sind oft fest in uns verankert und werden durch unsere Überzeugungen, Vorstellungen aber auch vergangenen Erfahrungen bestärkt.

 

Da eine Veränderung dieser Zustände nur in einem bewussten Zustand möglich sind, bedarf es der genauen Beobachtung und Umwandlung der bisherigen Reaktionen. Dabei fällt es uns meist schwer diese unbewusst ablaufenden „Programme“ in uns zu erkennen und es bedarf Hilfe von Außen, die uns in dem Bewusstseinsprozess unterstützt und uns bei der „Umprogrammierung“ behilflich ist.





Entdecke die Kraft in DIR

 Der Begriff "Coaching" ist derzeit ein beliebter und weitverbreiteter Begriff für die Begleitung von Menschen in Veränderungsprozessen geworden. Doch was verbirgt sich dahinter?

 

Ein Coach ist ein Trainer oder Lehrer, der dem Schüler ( in diesem Falle Patienten) störende Verhaltensmuster im System bewusst macht und die eigenen Stärken erkennen läßt, sowie neue Denk- und Verhaltensweisen aufzeigt.

 

Das Training und das Umsetzen dieser Möglichkeiten ist dann die Arbeit des Schülers/Patienten, womit wir wieder bei dem Thema SELBSTverantwortung, SELBSTwert aber SELBSTdiziplin sind.

 

Bei der SELBSTerkenntnis geht es darum seine eigenen Fähigkeiten und Potentiale zu erkennen. Wofür brennst DU? Was macht dich einzigartig? Was begeistert DICH?

 

Durch Sätze wie „Dazu bist du zu klein, oder zu dumm“, „Lass es sein, das kannst du nicht...“ wurden viele Menschen schon in ihrer Kindheit eingeschränkt und verloren das Vertrauen, um Eigenschaften in uns auszuprobieren und zu entdecken.

 

Einige von uns haben später nie wieder den Versuch unternommen dieses nachzuholen. 

 

Entdecke DEINE Möglichkeiten und lebe endlich DEIN Potenzial!

JETZT !!!

 

 

 

 



Das andere Entlein

Ein Gedicht in Anlehnung an das Märchen

"Das hässliche Entlein"

von Hans Christian Andersen

 

Das andere Entlein


Schon früh war klar, das mit dir etwas ist,

und du fühltest, das du anders als Andere bist.

Du konntest es selber nicht verstehen,

doch dein Aussehen und Größe war  nicht zu übersehen.

 

Dieses durfte nicht so weitergehen,

du musstest dich ändern, sonst wird was geschehen,

du musstest dich anpassen, durftest nicht sein,

so wie du bist, sonst bleibst du allein.

 

Hattest alles versucht, um so zu sein wie sie,

aber was du auch tatest, du schafftest es nie,

in Wahrheit spürtest du es tief in dir drin,

es ist nicht das, was „ich wirklich bin“.

 

Plötzlich sahst du etwas dir gegenüber,

es war dir so ähnlich und sah zu dir rüber,

„Ich bin also doch nicht allein auf dieser Welt“,

doch dann erkanntest du dein Spiegelbild.

 

Wunderschön, erhaben, groß und gar nicht klein,

„Das soll wirklich ich dort im Spiegelbild sein,

ich wusste gar nichts von dieser Kraft und dem Licht“,

und mit einem Mal erkanntest du dein wahres ICH.“

 

Jetzt ergab auch das Anders sein endlich einen Sinn

es war alles richtig und tief in dir drin,

wurde dir klar was ins Bewusstsein kam,

die anderen sind Enten und du bist ein Schwan.

 

Bärbel Adam